Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Schadstoff-Rangliste: Hessen bei Ozon-Belastung weit vorn

Umweltverschmutzung Schadstoff-Rangliste: Hessen bei Ozon-Belastung weit vorn

Bei der Ozonbelastung liegt Hessen im bundesweiten Vergleich weit vorn. Zwar finde sich die höchste Belastung auf dem Fichtelberg in Sachsen, wie aus einer Antwort des Bundesumweltministeriums auf eine Kleine Anfrage der Grünen-Fraktion hervor geht, die der Deutschen Presse-Agentur vorliegt.

Berlin. Die dritthöchste Ozonbelastung wurde demnach aber auf der Wasserkuppe in der Rhön sowie auf dem Kleinen Feldberg im Taunus gemessen, wo jeweils an 38 Tagen im Jahr der Zielwert überschritten wurde. Gleich darauf folgt Fürth im Odenwald mit zu hohen Werten an 35 Tagen. Die Daten beziehen sich auf das Jahr 2013.

Limburg an der Lahn kommt mit zu hohen Belastungen durch Stickstoffdioxid auf Platz 6, der zulässige Jahreswert ist teils um die Hälfte höher als der zulässige Grenzwert. Spitzenreiter ist hier Stuttgart mit einem Jahreswert, der teilweise mehr als doppelt so hoch ist wie der Grenzwert. Bei überschrittenen Feinstaub-Grenzwerten tauchen in der Rangliste keine hessischen Messstellen auf - auch hier liegt Stuttgart ganz vorne.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama