Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Schadenshöhe an Point Alpha noch unklar

Geisa Schadenshöhe an Point Alpha noch unklar

Nach dem Einsturz einer historischen Halle an der Gedenkstätte Point Alpha ist weiterhin unklar, ob Fahrzeuge aus dem Kalten Krieg gerettet werden können.

Geisa. Auch die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt, wie die Point Alpha Stiftung am Donnerstag in Geisa an der hessisch-thüringischen Grenze mitteilte. Frühestens kommende Woche, nach Ende der Aufräumarbeiten, könne es eine erste Schätzung geben. Schneemassen hatten in Rasdorf die Halle Anfang der Woche zum Einsturz gebracht und historische Geräte, darunter zwei Hubschrauber, unter sich begraben. Im Kalten Krieg lag der US-Beobachtungsstützpunkt Point Alpha direkt an den Grenzanlagen der DDR. Heute ist er Grenzmuseum und Gedenkstätte.

Voriger Artikel
Nächster Artikel