Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Rund 50 Hinweise zu versuchtem Tötungsdelikt nach "Aktenzeichen XY"

Kriminalität Rund 50 Hinweise zu versuchtem Tötungsdelikt nach "Aktenzeichen XY"

Die Polizei hat nach einem Beitrag in der ZDF-Sendung "Aktenzeichen XY ... ungelöst" rund 50 Hinweise zu einem versuchten Tötungsdelikt in Dreieich (Kreis Offenbach) erhalten.

Dreieich/Offenbach. Wie die Ermittler am Donnerstag mitteilten, hatten mehrere Täter im Mai in einem Bekleidungsgeschäft eine Handtasche und Bargeld gestohlen. Als die Opfer den Diebstahl bemerkten, rannten sie aus dem Laden und wollten die Unbekannten aufhalten. Dabei landeten die 35 Jahre alte Frau und ihr 41-jähriger Ehemann auf der Motorhaube des Fluchtautos, das seine Fahrt aber fortsetzte. Die Frau wurde leicht verletzt. Der Ehemann hielt sich laut Polizei fast über eine Strecke von drei Kilometern auf der Motorhaube fest und fiel dann zu Boden. Er wurde schwer verletzt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama