Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Rund 150 000 Hasen in Hessen: Mehr Tiere im Süden des Landes

Tiere Rund 150 000 Hasen in Hessen: Mehr Tiere im Süden des Landes

In Südhessen kommen dank des milderen Klimas deutlich mehr Hasen vor als in Nordhessen. Zudem fördern auch die geringere Zahl an Fressfeinden und üppiger vorhandene Obst- und Gemüsekulturen den Bestand, wie der Landesjagdverband Hessen am Mittwoch mitteilte.

Voriger Artikel
Zeugen machen Dieb von 7000 Euro dingfest
Nächster Artikel
Leibniz-Preise an acht Wissenschaftler: Zwei aus Hessen dabei

In Südhessen ist die Population der Hasen am größten.

Quelle: Boris Roessler/Archiv

Bruchköbel. 25 bis 30 Langohren tummeln sich den Angaben zufolge in Südhessen auf einem Quadratkilometer, in Mittelhessen acht bis zwölf und in Nordhessen nur fünf bis acht Hasen.

Rund 150 000 Hasen bevölkern im Herbst durchschnittlich die hessischen Felder und Wälder, wie der Verband mitteilte. Landesweit seien 2013 rund 3200 geschossen worden, im Jahr zuvor seien es mehr als 4000 gewesen. Gejagt wird erst, wenn mindestens 20 Hasen pro Quadratkilometer vorkommen. Zur Büchse wird aber seltener gegriffen. "In mehr als 80 Prozent der hessischen Jagdreviere ist die Hasenjagd seit rund 30 Jahren eingestellt worden", berichtete der wildbiologische Experte des Verbandes, Biogeograf Rolf Becker, am Mittwoch bei einer Hasenzählung in Bruchköbel.

Vor rund 50 Jahren kamen in Hessen nach Beckers Worten noch etwa 900 000 Feldhasen vor. Den Rückgang der Population führt er auf den enormen Zuwachs an Fressfeinden wie Fuchs und Rabenkrähe, Veränderungen in der Landwirtschaft und stark zunehmende Störungen der Tiere durch Freizeitsportler und freilaufende Hunde zurück.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr