Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Ruderer retten sich mit Sprung ins Wasser vor Güterschiff

Notfälle Ruderer retten sich mit Sprung ins Wasser vor Güterschiff

Mit einem beherzten Sprung in den kalten Main haben sich Sportler aus einem Ruderboot vor einem drohenden Zusammenstoß mit einem Güterschiff gerettet. Wie die Wasserschutzpolizei mitteilte, war der Achter mit Steuermann am Samstag in Frankfurt bei dichtem Nebel dem Frachter vor den Bug gefahren.

Frankfurt/Main. Während sechs der neun Ruderer ins Wasser sprangen, riss der Kapitän das Steuer herum und verhinderte so die Kollision. Nass und mit einem Schrecken in den Gliedern kletterten die Sportler unverletzt wieder ins Boot und fuhren zu ihrem Anlegesteg zurück.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama