Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -5 ° Schneefall

Navigation:
Rosen und Frühlingsblumen: Floristen freuen sich auf Valentinstag

Gesellschaft Rosen und Frühlingsblumen: Floristen freuen sich auf Valentinstag

Der Blumenhandel bereitet sich auf einen seiner umsatzstärksten Tage vor: den Valentinstag am kommenden Samstag. Neben dem klassischen Strauß roter Rosen seien Orchideen ein immer beliebteres Geschenk, sagt die Geschäftsführerin des hessischen Floristenverbands, Ulrike Linn.

Voriger Artikel
Tausende Liebesschlösser auch in Hessen
Nächster Artikel
Auto durchbricht Brückengeländer: Bahnverkehr unterbrochen

Der Valentinstag gehört zu den umsatzstärksten Tagen.

Quelle: F. Hörhager/Archiv

Frankfurt/Main. "Was auch immer passt, sind schöne Frühlingsblumen, vor allem bei dem grauen Wetter zur Zeit." Für Floristen kommt der Valentinstag in seiner wirtschaftlichen Bedeutung direkt nach Muttertag, Weihnachten und der Adventszeit.

Auch andere Branchen fiebern dem Tag der Liebenden entgegen, um ihren Umsatz zu erhöhen, wie der Schmuckhandel, Hotels und Gaststätten. Da der 14. Februar diesmal auf das Fastnachtswochenende falle, bleibe allerdings abzuwarten, wie der Tag verlaufe, sagt Linn: "Man muss sehen, wie es läuft."

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama