Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Rheingau Musik Festival klingt mit Alma und Gustav Mahler aus

Musik Rheingau Musik Festival klingt mit Alma und Gustav Mahler aus

Nach 152 Konzerten endet das diesjährige Rheingau Musik Festival mit zwei Werken von Alma und Gustav Mahler. Das heutige Abschlusskonzert bringt in der Basilika der Klosterkirche Eberbach die Sehnsucht nach Liebe und einem erfüllten Leben zu Gehör.

Voriger Artikel
Technische Probleme: Flieger kehrt nach Frankfurt zurück
Nächster Artikel
Heiße Party am Main: Frankfurter Museumsuferfest eröffnet

Der Dirigent Yannick Nezet-Seguin ist zu sehen.

Quelle: Barbara Gindl/Archiv

Eltville. Es spielt das Rotterdam Philharmonic Orchestra unter der Leitung von Yannick Nézet-Séguin - der kanadische Dirigent stand in diesem Jahr im besonderen Fokus des Festivals unter dem Motto "Ein Sommer voller Musik".

Mit Alma Mahler (1879-1964) und ihren Orchesterliedern in der Interpretation von Sarah Connolly thematisiert das Abschlusskonzert einen weiteren Schwerpunkt des Mitte Juni eröffneten Festivals, den der "starken Frauen". Alma Mahler hatte es als Komponistin stets schwer, sich gegen ihren Mann Gustav (1860-1911) zu behaupten. Das Abschlusskonzert vereint nun die beiden in einem selten zu erlebenden künstlerischen Dialog der Spätromantik.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr