Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Rheinfähre stellt wegen Niedrigwassers Betrieb ein

Schifffahrt Rheinfähre stellt wegen Niedrigwassers Betrieb ein

Wegen des anhaltenden Niedrigwassers des Rheins muss eine Autofähre zwischen Hessen und Rheinland-Pfalz den Betrieb einstellen. Betroffen ist die Verbindung zwischen Lorch (Rheingau-Taunus-Kreis) und Niederheimbach (Kreis Mainz-Bingen).

Lorch/Rüdesheim. Wie die Wasserschutzpolizei Rüdesheim am Samstag mitteilte, stellte der Betreiber den Übersetzverkehr bis auf weiteres ein. Mit den Fähren Bacharach/Kaub, Rüdesheim/Bingen und Oestrich-Winkel/Ingelheim könnten Autofahrer aber weiterhin übersetzen. Das Niedrigwasser des Rheins beeinträchtigt bereits seit Tagen die Schifffahrt. Binnenschiffer können nicht mehr die volle Ladung aufnehmen. Grund dafür ist unter anderem der zu trockene Oktober.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama