Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Rhein-Touristik: Gegen Bahnlärm hilft auch eine Buga nicht

Ausstellungen Rhein-Touristik: Gegen Bahnlärm hilft auch eine Buga nicht

Die Rhein-Touristik Tal der Loreley unterstützt die Idee einer Bundesgartenschau (Buga) 2031 im Mittelrheintal, dringt aber auf weniger Bahnlärm für mehr Touristen.

Voriger Artikel
Brand in Umspannwerk in Ludwigsau
Nächster Artikel
Auch Landesausstellung lockt Besucher auf Hessentag

Über der Buga dürfen Grundprobleme nicht vergessen werden.

Quelle: B. Settnik/Archiv

Koblenz. "Visionen sind immer etwas Tolles, die braucht man auch", sagte die Geschäftsführerin der Rhein-Touristik Tal der Loreley, Claudia Schwarz, am Montag der Deutschen Presse-Agentur. Zunächst müsse aber das Grundproblem gelöst werden. "Da hilft auch die Buga nicht, wenn wir weiter unter diesem schweren Bahnlärm leiden." Eine Bundesgartenschau könne gelingen, wenn alle Kommunen die Idee unterstützten. Der rheinland-pfälzische Innenminister Roger Lewentz (SPD) hatte eine Buga 2031 ins Gespräch gebracht, um das strukturschwache Mittelrheintal zu fördern.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr