Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Rhein-Schifffahrt gesperrt: Schiff auf Grund gelaufen

Notfälle Rhein-Schifffahrt gesperrt: Schiff auf Grund gelaufen

Nach der Havarie eines Tankschiffs mit Gefahrgut ist die Rhein-Schifffahrt am Montag zwischen Bingen und St. Goar vorübergehend gesperrt worden. Auch der Autoverkehr auf der rechtsrheinischen Bundesstraße 42 wurde laut Polizei gestoppt.

Lorchhausen. Ein niederländisches Tankschiff mit 1300 Tonnen Benzin in den Tanks war am Sonntag beim hessischen Lorchhausen an der Grenze zu Rheinland-Pfalz manövrierunfähig auf Grund gelaufen. Ein vorerst unbekannter Gegenstand war in die Schraube geraten. Verletzte gab es keine, Ladung trat nicht aus dem Doppelhüllenschiff aus.

Erste Versuche, den Frachter frei zu schleppen, scheiterten am Sonntag. Am Montag kam ein zweites Tankmotorschiff, um einen Teil des Benzins aufzunehmen. "Dadurch hoffen wir, dass der Havarist aufschwimmt und dann freigeschleppt werden kann", sagte ein Polizeisprecher. Wegen der gefährlichen Ladung war die Feuerwehr mit Booten und Fahrzeugen präsent. Dutzende Anwohner mussten vorübergehend ihre Häuser verlassen. Das Umpumpen sollte bis in den Abend andauern.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama