Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Reparaturarbeiten an Schiersteiner Brücke im Plan

Verkehr Reparaturarbeiten an Schiersteiner Brücke im Plan

Die Reparaturarbeiten an der gesperrten Schiersteiner Brücke laufen auch am Osterwochenende nach Plan. Derzeit arbeiteten rund 20 Mitarbeiter des Landesbetriebes Mobilität Rheinland-Pfalz (LBM) und einer Baufirma am Verschließen der Risse im Brückenbeton, sagte eine Sprecherin am Sonntagnachmittag auf Anfrage der Deutschen Presseagentur.

Voriger Artikel
Nach Temperaturknick am Montag zur Wochenmitte frühlingshaft
Nächster Artikel
Motorradfahrer bei Taunusstein schwer verletzt

Die Brücke wird mit hydraulischen Pressen angehoben.

Quelle: F. v. Erichsen/Archiv

Wiesbaden/Mainz. Die Risse seien zunächst mit einer Zementmischung vorbehandelt worden, dann werde ein spezielles Kunstharz hineingepresst. Nach aktuellem Stand sollen die Reparaturarbeiten am Dienstag abgeschlossen sein. Wenn die Mischung ausgehärtet ist, könnten am kommenden Mittwoch oder Donnerstag Belastungstests mit verschiedenen Fahrzeugen durchgeführt werden, sagte die Sprecherin.

Geplant ist, die wichtige Verkehrsader am 13. April mit dem Ende der Osterferien wieder freizugeben. Allerdings werden vorerst nur Fahrzeuge bis 3,5 Tonnen über den Rhein fahren dürfen. Bereits am vergangenen Donnerstag wurde die vor rund zwei Monaten abgesackte Brücke mit Hilfe von hydraulischen Pressen in ihre Ursprungslage zurückgebracht.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr