Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Rentner schmuggelte mehr als zehn Kilogramm Kokain

Prozesse Rentner schmuggelte mehr als zehn Kilogramm Kokain

Wegen des Schmuggels von rund zehn Kilogramm Kokain ist ein Rentner vom Landgericht Frankfurt am Mittwoch zu einer Haftstrafe von vier Jahren und zehn Monaten verurteilt worden.

Frankfurt/Main. Der 72-Jährige hatte Zollbeamten im Oktober 2015 am Frankfurter Flughafen eine ungewöhnliche Geschichte über den Inhalt seines Koffers präsentiert: Darin seien Chemikalien, mit denen in China verschmutzte Dollarnoten gereinigt und so wieder verwendbar gemacht würden. Er war auf dem Weg von São Paulo via Frankfurt nach Peking. Als Lohn für seine Transportdienste seien ihm fünf Millionen Dollar versprochen worden, sagte er damals. Der wahre Inhalt des Gepäckstücks entpuppte sich schließlich jedoch als Kokaingemisch. 

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama