Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Renoviertes Museum Künstlerkolonie präsentiert Sammlung neu

Kunst Renoviertes Museum Künstlerkolonie präsentiert Sammlung neu

Das renovierte Museum Künstlerkolonie auf der Mathildenhöhe in Darmstadt zeigt die Sammlung in einer neuen Präsentation. Pünktlich zum 25-jährigen Bestehen des Museums beginne Anfang Mai die Ausstellung "Weltentwürfe - Die Künstlerkolonie Darmstadt 1899-1914", teilte das Institut Mathildenhöhe am Mittwoch mit.

Darmstadt. Die Schau ist vom 6. Mai 2015 bis zum 21. Februar 2016 zu sehen. Über 450 Quadratmeter Ausstellungsfläche bieten Platz für rund 300 Exponate.

Gezeigt werden Werke aller 23 ehemaligen Künstlerkolonie-Mitglieder, darunter Peter Behrens, Hans Christiansen und Joseph Maria Olbrich. Zu sehen sind auch Exponate aus der Städtischen Kunstsammlung Darmstadt, die zum ersten Mal im Museum Künstlerkolonie ausgestellt werden.

Die Künstlerkolonie Mathildenhöhe zählt zu den weltweit bedeutendsten Jugendstil-Ensembles. Sie war 1899 vom Großherzog von Hessen-Darmstadt Ernst Ludwig (1868-1937) gegründet worden. Das endgültige Aus kam mit seinem Abdanken im Jahr 1918.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama