Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Reifenpanne an der Autobahn: Zwei Verletzte bei Unfall

Unfälle Reifenpanne an der Autobahn: Zwei Verletzte bei Unfall

Zwei Menschen sind bei einem Auffahrunfall auf dem Seitenstreifen der Autobahn 5 zwischen Friedrichsdorf und Bad Homburg verletzt worden. Ein Fahrstreifen der A5 in Richtung Süden war am frühen Donnerstagmorgen wegen der Bergungsarbeiten fünf Stunden lang nicht befahrbar, wie die Polizei in Friedberg mitteilte.

Friedberg/Bad Homburg. Der Verkehr staute sich auf einer Länge von etwa fünf Kilometern.

Ein Lastwagenfahrer aus Sundern im Sauerland hatte eine Reifenpanne und stand auf dem Seitenstreifen. Dahinter parkte der Sprinter einer Reifenfirma aus Wiesbaden. Die Pannenstelle war für den nachfolgenden Verkehr ordnungsgemäß gesichert. Der Fahrer eines Lastwagens aus Obertshausen (Kreis Offenbach) kam aus zunächst ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und prallte gegen den Sprinter. Er schob das Pannenfahrzeug auf den Lastwagen.

Die beiden Fahrer standen neben ihren Fahrzeugen. Der 44-Jährige wurde von dem Lkw aus Obertshausen erfasst und schwer verletzt. Der 40 Jahre alte Lastwagenfahrer erlitt leichte Verletzungen, der 34 Jahre alte Beschäftigte der Reifenfirma blieb unverletzt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama