Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Rausch im Gleisbett ausgeschlafen

Notfälle Rausch im Gleisbett ausgeschlafen

Ausgerechnet ein Bahngleis hat sich ein betrunkener Mann am Bad Hersfeld Bahnhof zum Ausschlafen seines Rauschs ausgesucht. Zwei Beamte konnten den 30-Jährigen bei dem laut Polizei lebensgefährlichen Einsatz am Donnerstagnachmittag von den Schienen retten, ehe er von einem Zug erfasst wurde.

Bad Hersfeld. Ein besorgter Mann hatte die Ordnungshüter alarmiert, berichtete die Polizei am Freitag. Nach der Rettung aus dem Gleisbett brachten die Beamten den Mann in sein eigenes Bett, damit er nicht auf weitere dumme Ideen kommt. Gegen den Betrunkenen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahn- und Schienenverkehr eingeleitet.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama