Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Raser braust mit fast 200 Stundenkilometern in Radarfalle

Verkehr Raser braust mit fast 200 Stundenkilometern in Radarfalle

Ein Autofahrer ist in Frankfurt mit fast 200 Stundenkilometern geblitzt worden. Erlaubt waren auf der stadtauswärts führenden Straße 100 Stundenkilometer. Der Raser muss nach Angaben der Polizei vom Dienstag seinen Führerschein abgeben.

Voriger Artikel
Lebenshilfe-Gründer in Marburg gestorben
Nächster Artikel
Ein Toter und fünf Verletzte bei Unfall mit Bus und Auto

600 Euro Strafe erwarten einen Raser in Frankfurt am Main.

Quelle: Friso Gentsch/Archiv

Frankfurt/Main. Außerdem erwarten ihn 600 Euro Strafe und Punkte in Flensburg. Das Auto des 47-Jährigen Frankfurters verfügte über 516 PS. Die Bremsen hätten einwandfrei funktioniert, heißt es im Polizeibericht von Dienstag: Dem Mann sei es gelungen, "rechtzeitig an der nachfolgenden Kontrollstelle anzuhalten".

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr