Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / -2 ° Regenschauer

Navigation:
Rapper Cros Flammkuchen-Hunger löst in Hotel Feueralarm aus

Musik Rapper Cros Flammkuchen-Hunger löst in Hotel Feueralarm aus

Cro, der Rapper mit der Pandamaske, hat nach dem ersten Deutschland-Konzert seiner "Mello"-Tour am Wochenende in Mannheim Feueralarm ausgelöst. "Wir kamen nach unserem Auftritt nachts um zwei Uhr ins Hotel, saßen an der Bar und hatten Hunger", verriet der 24-Jährige nach Angaben vom Montag dem hessischen Privatsender Hit Radio FFH.

Voriger Artikel
Mit dem Smartphone zum Grab von Alzheimer, Huch und Wallmann
Nächster Artikel
Tödliche Schläge: Kellner soll acht Jahre in Haft

Der Rapper war in Mannheim vor rund 11 000 Fans aufgetreten. Foto: Ronald Wittek

Mannheim/Bad Vilbel. Eine Hotelangestellte habe Flammkuchen angeboten. Dann seien plötzlich viele Gäste gekommen, hätten eingecheckt und Bier bestellt. Die Angestellte habe den bestellten Flammkuchen darüber vergessen.

"Plötzlich hat der Ofen geraucht - und die Frau schrie "Oh nein, der Flammkuchen brennt." Mein Flammkuchen! Wir hatten Feueralarm, alle Gäste runter, alle verpennt, dann kam die Feuerwehr, zwanzig Mann in voller Montur, drei Autos - haben alle Zimmer durchsucht. Dann war es vorbei", erzählte Cro. Zum Glück sei nichts passiert - außer dass Cro hungrig ins Bett musste.

Der Rapper war am Samstagabend laut Veranstalter in Mannheim vor rund 11 000 Fans aufgetreten. Start der Tour war am vergangenen Mittwoch in Zürich in der Schweiz. Nach Mannheim trat Cro am Sonntag in Frankfurt auf.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr