Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Rätselraten um humpelnden Wolf - schwer verletzt?

Gießen Rätselraten um humpelnden Wolf - schwer verletzt?

Der humpelnde Wolf gibt den hessichen Tierschützern Rätsel auf, da die Meldungen von Beobachtern nicht zusammen passten.

Voriger Artikel
Reizgas im Treppenhaus - zwölf Verletzte
Nächster Artikel
Bergung beendet - Schadenshöhe unklar

Dieser frei umherziehenden Wolf wurde 2008 in Nordhessen fotografiert. (Archiv)

Gießen. Der humpelnde Wolf gibt den Tierschützern in Hessen Rätsel auf. Zwar werde er oft gesehen, doch die Meldungen passten nicht zusammen.

„Die einen sagen, er ist schwach und könnte kaum laufen. Andere meinen, er läuft zügig und macht einen guten Eindruck”, sagte die Biologin und Wolfsexpertin Susanne Jokisch, die für das Land Hessen arbeitet, in Gießen. Sie ist für die Wolfs-Hotline zuständig. Je mehr Meldungen dort eingehen, desto klarer könne das Bild von Zustand und Aufenthaltsort des Tieres werden.

Das Land will den Wolf nicht jagen, seine Verletzung soll heilen. Experten fürchten, dass er den Jagdstress nicht überleben könnte.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr