Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Rätselhafter Vandalismus an städtischen Leihfahrrädern

Kriminalität Rätselhafter Vandalismus an städtischen Leihfahrrädern

Mehr als 100 städtische Leihfahrräder sind innerhalb mehrerer Monate in der Mainzer Region mit Gewalt aus ihren Halterungen gebrochen und teils gestohlen worden.

Mainz. "Der finanzielle Schaden ist enorm", sagte am Dienstag ein Sprecher der Mainzer Verkehrsgesellschaft (MVG), der die Räder gehören. Allein in den Wiesbadener Vororten Mainz-Kastel und Mainz-Kostheim wurde in mindestens 17 Fällen Anzeige erstattet.

"Es ist in der Tat komisch, dass so viele von genau diesen Rädern gestohlen werden", sagte ein Sprecher der Wiesbadener Polizei. "Diese Intensität bezogen auf Leihfahrräder ist neu." Die Ermittler wissen dem Sprecher zufolge noch nicht, ob eine gezielte Schädigung der MVG das Ziel sei. Zuvor hatten mehrere Zeitungen über die Diebstahl-Serie berichtet.

Der MVG-Sprecher bezeichnete die Vorfälle als "Vandalismus". Die Räder würden beim Herausbrechen so stark beschädigt, dass sie zum Fahren untauglich seien.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama