Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Radfahrer zwingt ICE zur Notbremsung: Verspätungen im Bahnverkehr

Bahn Radfahrer zwingt ICE zur Notbremsung: Verspätungen im Bahnverkehr

Ein auf den Gleisen stehender Radfahrer hat bei Hanau einen ICE zu einer Notbremsung gezwungen und so für Verspätungen im Bahnverkehr gesorgt. Mehr als eine Stunde lang sperrte die Polizei die Strecke zwischen Hanau und Fulda am Wochenende, weil zunächst unklar war, ob der Unbekannte von dem Schnellzug angefahren worden war.

Hanau/Frankfurt. Die Lokführerin hatte nach Angaben der Frankfurter Bundespolizei vom Montag nach dem Bremsmanöver einen Aufprall gehört, von dem Radfahrer fehlte aber zunächst jede Spur. Erst nachdem auch die Suche mit einem Hubschrauber keine Hinweise auf den Unbekannten brachte, wurde die Strecke wieder freigegeben. Die Polizei geht davon aus, dass der ICE nur das Fahrrad mitgerissen hat. Insgesamt kamen durch den Zwischenfall am Samstag 17 Züge zu spät.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama