Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Prozess wegen getötetem Maintaler Ehepaar terminiert

Prozesse Prozess wegen getötetem Maintaler Ehepaar terminiert

wird vorgeworfen, die 57 Jahre alten Eheleute am 6. Juni vergangenen Jahres auf einem früheren Reiterhof umgebracht zu haben. Wie das Landgericht am Donnerstag mitteilte, soll es eine Auseinandersetzung wegen rückständiger Mietzahlungen gegeben haben.

Hanau. Die Angeklagten waren Untermieter auf dem von dem Ehepaar gepachteten Areal.

Der Sohn soll den Mann mit mindestens 17 Messerstichen getötet haben, nachdem er ihm sein mitgebrachtes Messer entrissen hatte. Die Frau, die Augenzeugin des Kampfes war, wurde vom Vater mit zwei Pistolenschüssen getötet, um die Mitwisserin zu beseitigen. Anschließend sollen die Angeklagten, um die Spuren zu verwischen, ihre Opfer in einer Grube unter Jauche und Dung auf dem Gelände vergraben haben.

Die Polizei suchte anschließend in einem Zeitraum von vier Monaten mit Hochdruck nach den Leichen - aber vergeblich. Erst ein Tipp der in Untersuchungshaft sitzenden Angeklagten hatte den Fund der Leichen ermöglicht.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama