Volltextsuche über das Angebot:

30 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Prozess gegen Busfahrer wegen Belästigung von Fahrgästen fällt aus

Prozesse Prozess gegen Busfahrer wegen Belästigung von Fahrgästen fällt aus

Ein Prozess in Darmstadt gegen einen Busfahrer wegen der sexuellen Belästigung weiblicher Fahrgäste ist am Montag kurzfristig abgesagt worden. Ein Richter sei erkrankt, teilte eine Sprecherin des Landgerichts mit.

Darmstadt. Das Verfahren hätte am Dienstag (24. Juni) beginnen sollen. Ein neuer Termin stehe noch nicht fest.

Ursprünglich waren drei Verhandlungstage geplant gewesen. Dem 37-Jährigen wird Freiheitsberaubung und Nötigung vorgeworfen. Laut Anklage schloss er die Türen des Busses und ließ seine vermutlich vier Opfer nicht gehen. Die Taten sollen sich zwischen Januar 2010 und April 2012 in Groß-Umstadt und anderen Orten ereignet haben.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama