Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° Sprühregen

Navigation:
Promijäger hat mehr als 2340 Selfies mit Stars geschossen

Freizeit Promijäger hat mehr als 2340 Selfies mit Stars geschossen

Ein Promi-Fan aus Hessen hat eine gewaltige Zahl Schnappschüsse von sich und Stars aus dem In- und Ausland geschossen. Rainer Michelmann aus Langenselbold verfügt nach eigener Aussage mittlerweile mehr als 2340 Fotos in seiner privaten Sammlung.

Voriger Artikel
2000 Teilnehmer bei Demonstration gegen Bahnlärm in Koblenz erwartet
Nächster Artikel
Männliche Mutter? Standesbeamte tagen zum Thema Transsexualität

Der selbsternannte "Promijäger" besitze über 2340 Promifotos.

Quelle: Jörn Perske/Archiv

Langenselbold. Abgelichtet hat er sich unter anderem mit dem Dalai Lama, Bundespräsident Joachim Gauck, Sängerin Helene Fischer und Weltfußballer Lionel Messi. Seine Foto-Trophäen präsentiert er auf seiner Internetseite (

www.der-promijaeger.de).

 

Was 1992 mit der Begegnung mit einem Countrysänger in einem Möbelhaus begann, hat sich für den gelernten Industriekaufmann zu einem Riesen-Hobby entwickelt. Nicht selten fährt Michelmann Hunderte von Kilometern zu Galas, Auftritten oder anderen Veranstaltungen und wartet stundenlang, um Schauspieler, Sportler oder Politiker abzufangen. Einziges Ziel: ein Foto, auch Selfie genannt, mit dem Prominenten. Mittlerweile gesteht der 57-Jährige: "Es ist zur Sucht geworden."

Trotz seiner imposanten Bilder-Sammlung hat Michelmann noch einige Promis auf der Liste, mit denen er noch ein Selfie möchte: Barack Obama, die Queen und den Papst. "Ich wäre aber auch fürs Erste mit Madonna und Robbie Williams zufrieden."

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr