Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Projekt gegen Internet- und Computersucht wird fortgesetzt

Medien Projekt gegen Internet- und Computersucht wird fortgesetzt

Das hessische Projekt "Netz mit Web-Fehlern?" zur Internet- und Computersucht wird in diesem Jahr fortgeführt. Eigentlich sollte es Ende 2014 auslaufen, werde aber nun verlängert, teilte die Techniker Krankenkasse in Hessen am Mittwoch in Frankfurt mit.

Voriger Artikel
Vater und Sohn wegen Mordes an Witwe erneut vor Gericht
Nächster Artikel
Forschung für krebskranke Kinder: Richtfest an Uniklinik

Das Projekt «Netz mit Web-Fehlern?» wird fortgeführt.

Quelle: Jens Wolf/Archiv

Frankfurt/Main. In Zusammenarbeit mit der Hessischen Landesstelle für Suchtfragen (HLS) werden Angebote für Kinder, Jugendliche, Eltern und Pädagogen erarbeitet, um deren Medienkompetenz zu verbessern und der Onlinesucht vorzubeugen.

"Computer und Internet haben in sehr kurzer Zeit unseren Alltag geprägt und verändert", sagte Wolfgang Schmidt-Rosengarten von der HLS. Besonders verunsichert seien Eltern und Pädagogen bei Online-Rollenspielen wie "World of Warcraft", aber etwa auch bei sozialen Netzwerken im Internet. Das Projekt "Netz mit Web-Fehlern?" war 2008 ins Leben gerufen worden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr