Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Power-Frau Kättström gewinnt bei EM zwei Goldmedaillen im Armdrücken

Freizeit Power-Frau Kättström gewinnt bei EM zwei Goldmedaillen im Armdrücken

Welt- und Europameisterin Camilla Kättström hat bei der EM im Armwrestling ihre Klasse unter Beweis gestellt. Die Athletin vom hessischen Club "Over the Top" Hanau gewann in Baku (Aserbaidschan) zwei Goldmedaillen beim Kräftemessen in der populären Form des Armdrückens.

Voriger Artikel
Heftige Gewitter nach Hessen unterwegs
Nächster Artikel
Unbekannter sticht 36-Jährigen an Mainzer Hauptbahnhof nieder

Kättström hat schon viele Goldmedaillen gesammelt.

Quelle: Frank Rumpenhorst/Archiv

Baku. Am Mittwoch siegte die 43-Jährige mit ihrem etwas schwächeren linken Arm im Finale gegen Manzura Huseinova aus Aserbaidschan. Am Donnerstag bezwang sie im Endkampf Larisa Borovinkaja aus Russland. "Das fühlt sich richtig gut an", sagte die frischgebackene Doppel-Europameisterin der dpa.

Auch ihr Vereinskollege Jürgen Baumann war erfolgreich. In der Klasse für über 50-Jährige gewann er mit rechts die Bronzemedaille und Silber mit links. Baumann und Kättström waren diesmal die einzigen beiden Starter im deutschen Mini-Aufgebot.

Kättström hatte bei der EM 2013 in Litauen bereits Gold und Silber gewonnen. Die gebürtige Schwedin mit dem Kampfnamen "Bonebreaker" ist eine der weltbesten Athletinnen in der Sportart.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr