Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Polizei stellt Suchaktion nach möglichem Opfer von Badeunfall ein

Unfälle Polizei stellt Suchaktion nach möglichem Opfer von Badeunfall ein

Die Polizei hat ihre große Suchaktion nach einem im Rhein bei Trebur (Kreis Groß-Gerau) vermissten 25-Jährigen erfolglos eingestellt. "Wenn er wirklich im Wasser war, ist es sehr wahrscheinlich, dass wir ihn nicht mehr lebend finden", sagte ein Sprecher der Wasserschutzpolizei am Sonntag.

Trebur. Der junge Mann war am Donnerstag mit drei Bekannten bis zur Brust ins Wasser gegangen und sei plötzlich untergegangen. Es sei denkbar, dass die Strömung ihn davongerissen habe, ergänzte der Sprecher. Taucher und Hubschrauber seien nicht mehr im Einsatz. Nur die normalen Streifen suchten weiter das Ufer ab. Zuerst waren 120 Rettungskräfte im Einsatz gewesen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama