Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Polizei stellt Drogen in Osthessen sicher

Kriminalität Polizei stellt Drogen in Osthessen sicher

Bei Durchsuchungen im Drogenmilieu hat die Polizei in Osthessen Rauschgift sichergestellt. In der Wohnung eines verdächtigen Mannes (40) in Hünfeld fanden die Beamten mehr als 200 Gramm Haschisch, über 50 Gramm Marihuana, 15 Gramm Amphetamine und Hanfsamen.

Voriger Artikel
ZDF arbeitet Raubüberfall in Neu-Isenburg auf
Nächster Artikel
Exorzismus-Prozess: "Keiner hat mit Tod gerechnet"

Das Blaulicht eines Polizeifahrzeuges leuchtet während eines Einsatzes.

Quelle: Patrick Seeger/Archiv

Fulda. Zudem entdeckten sie milieu-typische Gerätschaften, Verpackungsmaterial und eine Machete, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Bei einer zweiten Durchsuchung fielen die Funde spärlicher aus. In der Wohnung eines 56-jährigen Mannes in Fulda wurden sie auf fünf Gramm Heroin und zwei Gramm Haschisch aufmerksam. Die Beschuldigten erwarten nun Strafverfahren wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr