Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 11 ° heiter

Navigation:
Polizei setzt nach Traktor-Unfall auf Gutachten

Unfälle Polizei setzt nach Traktor-Unfall auf Gutachten

Nach einem Traktor-Unfall mit 13 verletzten Kindern in Bad Camberg (Landkreis Limburg-Weilburg) setzt die Polizei auf das Ergebnis eines Gutachtens. Dieses soll klären, wieso der 36 Jahre alte Fahrer am Samstag die Kontrolle über das Fahrzeug verlor.

Voriger Artikel
Einsturz im Opel-Zoo: Kriminalpolizei ermittelt
Nächster Artikel
Vater nimmt zwei Kinder an Eisenbahnbrücke mit in den Tod

Der Fahrer und 13 Kinder wurden teils schwer verletzt.

Quelle: Dennis Altenhofen/Wiesbaden112.D

Bad Camberg. Wann die Ergebnisse der Untersuchung vorliegen, war nach Angaben der Limburger Polizei zunächst unklar. Ein Test habe jedoch zwischenzeitlich ergeben, dass der 36-Jährige vor der verhängnisvollen Fahrt weder Drogen genommen noch Alkohol getrunken hatte, sagte ein Sprecher der Behörde am Montag.

Der 36 Jahre alte Mann hatte auf dem Anhänger seines Rasenmäher-Traktors die fünf bis zwölf Jahre alten Kinder umhergefahren. Dabei war das Gespann umgekippt und hatte die Kinder unter sich begraben. Sechs von ihnen kamen in ein Krankenhaus. Auch der 36-Jährige erlitt schwere Verletzungen und wurde in eine Klinik gebracht.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr