Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Polizei schnappt mutmaßliche Dealer

Kriminalität Polizei schnappt mutmaßliche Dealer

Drogenfahndern ist ein Schlag gegen mutmaßliche Dealer im Umfeld eines Fußballvereinsheims gelungen. Wie das Hessische Landeskriminalamt (LKA) am Montag in Wiesbaden mitteilte, nahmen die Fahnder der gemeinsamen "Ermittlungsgruppe Rauschgift" von LKA und Frankfurter Zollfahndungsamt in der vergangenen Woche vier Verdächtige fest und beschlagnahmten mehrere Kilo Drogen sowie Bargeld.

Wiesbaden/Mainz. An dem Vereinsheim in Wiesbaden war den Ermittlern ein neuwertiger Wagen aufgefallen, der zur Fahndung ausgeschrieben war. In dem Auto und in der Mainzer Wohnung der Insassen stellte die Polizei rund 300 Gramm Haschisch, mehrere Plomben Kokain und 4000 Euro sicher. In einem weiteren Auto an dem Vereinsheim fanden die Beamten Kokain und nahmen eine Frau sowie einen Mann fest.

Daraufhin durchsuchten die Fahnder das Vereinsheim, wo sie ein Kilo Marihuana, 150 Gramm Haschisch, 100 Gramm Kokain und 5000 Euro sicherstellten. Bereits im Januar waren dort 500 Gramm Marihuana entdeckt worden, die niemandem zugeordnet werden konnten.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama