Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Polizei nimmt mutmaßlichen Stahlkugel-Schützen fest

Kriminalität Polizei nimmt mutmaßlichen Stahlkugel-Schützen fest

Die Polizei hat in Frankfurt einen Mann festgenommen, der an geparkten Autos und an Bushaltestellen die Scheiben zerstört haben soll. Bei der Überprüfung des 19-Jährigen in der Nacht zum Freitag entdeckten die Beamten in dessen Auto eine Steinschleuder und Stahlkugeln sowie einen Schlagstock.

Voriger Artikel
Beim Schmiere stehen Polizeistreife übersehen: Festnahme
Nächster Artikel
Weggeworfene Glasscherben entfachen Waldbrand in Südhessen

In Frankfurt wurde der mutmaßliche Stahlkugel-Schütze festgenommen.

Quelle: Carsten Rehder/Archiv

Frankfurt/Main. Die Ermittler waren nach eigenen Angaben dem Mann durch Hinweise aus der Bevölkerung auf die Spur gekommen. Er soll in den vergangenen Wochen in den westlichen Stadtteilen insgesamt an mindestens 20 Bushaltestellen, zehn Autos und fünf Bussen mit Stahlkugeln die Scheiben zerschossen haben. Dadurch war ein Schaden von mehreren Tausend Euro entstanden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr