Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Sprühregen

Navigation:
Polizei nimmt flüchtigen Autofahrer nach Unfall fest

Unfälle Polizei nimmt flüchtigen Autofahrer nach Unfall fest

Ein Autofahrer fährt eine 76 Jahre alte Fußgängerin mit seinem Wagen an und verschwindet. Die Frau stirbt an der Unfallstelle. Nur wenige Stunden später meldet die Polizei einen Fahndungserfolg.

Steffenberg. Nach dem Unfalltod einer Fußgängerin in Mittelhessen hat die Polizei einen 30 Jahre alten Autofahrer unter dringendem Tatverdacht vorläufig festgenommen. Der Mann soll sich nach dem Unfall auf einer Straße in Steffenberg (Kreis Marburg-Biedenkopf) am Freitagmorgen nicht um die tödlich verletzte 76-Jährige gekümmert haben und einfach weitergefahren sein. Ein Passant fand die Frau auf der Straße, wie die Polizei in Marburg berichtete. Ein Notarzt konnte nur noch den Tod der Frau feststellen.

Die Polizei hatte am Unfallort Fahrzeugteile sichergestellt und mit mehreren Streifen nach dem Unfallfahrer und dem Auto gesucht. Nach der Veröffentlichung des Falls hätten sich schnell Hinweise auf den möglichen Fahrer ergeben, hieß es weiter. Als die Ermittler zu der Anschrift des 30-Jährigen in Gießen kamen, fanden sie ein Auto mit frischen Unfallspuren vor. Bei dem dringend Tatverdächtigen wurde eine Blutprobe entnommen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama