Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Polizei findet bei Verkehrskontrolle Drogen

Kriminalität Polizei findet bei Verkehrskontrolle Drogen

Ein verbotenes Wendemanöver hat die Polizei in Frankfurt auf die Spur mutmaßlicher Drogenhändler gebracht. Den Beamten war am späten Sonntagabend aufgefallen, dass ein Kleinwagen auf dem Platz der Republik wendete, was dort nicht erlaubt ist. Bei der anschließenden Kontrolle entdeckten die Polizisten nach Angaben vom Montag fünf verschweißte, in Alufolie gewickelte Pakete im Innenraum des Wagens.

Voriger Artikel
Laufenberg bleibt bis 2024 Intendant am Staatstheater
Nächster Artikel
Schwangere Schwester erstochen: Syrer verurteilt

Ein Polizist hält eine Kelle mit dem Schriftzug «Halt Polizei».

Quelle: Peter Gercke/Archiv

Frankfurt. Es handelte sich um eineinhalb Kilo Marihuana. Die beiden 25 und 26 Jahre alten Insassen wurden festgenommen. Die Polizei geht davon aus, dass die Männer die Drogen verkaufen wollten.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr