Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -5 ° Schneefall

Navigation:
Polizei ermittelt gegen Schleuser: Wohnungen durchsucht

Kriminalität Polizei ermittelt gegen Schleuser: Wohnungen durchsucht

Auf den Spuren einer Schleusergruppe hat die Polizei im Rhein-Main-Gebiet acht Wohnungen durchsucht. Es sei Beweismaterial gefunden worden, das noch ausgewertet werden müsse, berichtete die Bundespolizei am Mittwoch.

Voriger Artikel
Unfälle behindern U-Bahn-Verkehr in Frankfurt
Nächster Artikel
Zollspürhund entdeckt Zigaretten-Mundstücke mit Cannabis

Blaulicht.

Quelle: Jens Wolf/Archiv

Frankfurt/Main. Drei Männer im Alter von 34, 36 und 41 Jahren sollen Menschen aus Nigeria eingeschleust haben. Dazu sollen sie ihnen zum Preis von etwa 4000 Euro falsche Einladungsschreiben besorgt haben - damit konnten die Opfer Visa beantragen. Wo genau die Wohnungen am Dienstagmorgen durchsucht wurden, wollte die Bundespolizei mit Blick auf die laufenden Ermittlungen nicht mitteilen. Auch eine Wohnung in Baden-Württemberg wurde bei dem Einsatz durchsucht.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama