Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 13 ° Regen

Navigation:
Polizei-Hubschrauber spüren fast 50 Vermisste auf

Polizei Polizei-Hubschrauber spüren fast 50 Vermisste auf

Bei der Suche nach Vermissten sind die Hubschrauber der hessischen Bereitschaftspolizei im vergangenen Jahr fast 50 Mal erfolgreich im Einsatz gewesen. Die Besatzungen der mit Wärmebildtechnik ausgestatteten Helikopter entdeckten insgesamt 48 Menschen, die zum Teil in hilflosen und lebensbedrohlichen Situationen waren.

Voriger Artikel
Unbekannter überfällt Bank in Rüsselsheim
Nächster Artikel
Anwalt: Tugces Familie erwartet Entschuldigung

2014 hatte die Polizeifliegerstaffel 3600 Flugeinsätze.

Quelle: O. Mehlis/Archiv

Wiesbaden/Egelsbach. Zudem spürte die Polizei aus der Luft mehr als ein Dutzend flüchtige Personen auf, die dann festgenommen werden konnten, wie das Bereitschaftspolizeipräsidium am Donnerstag unter Berufung auf das Innenministerium mitteilte.

Die drei Hubschrauber und eine Propellermaschine unterstützen ihre Kollegen auf dem Boden außerdem durch Videoübertragung bei Veranstaltungen oder Demonstrationen, bei der Luftaufklärung vor der Sprengung von Weltkriegsbomben oder mit Fotoaufnahmen nach Verkehrsunfällen.

Bei Überwachungsflügen wurden unter anderem Verschmutzungen auf dem Rhein und Main sowie im Hochsommer viele Waldbrände entdeckt. Die Piloten der Polizeifliegerstaffel mit Sitz am Flugplatz Egelsbach im Rhein-Main-Gebiet waren bei mehr als 3600 Flugeinsätzen etwa 2000 Stunden im Cockpit.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr