Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Pfleger wegen Missbrauchs einer Behinderten verwarnt

Prozesse Pfleger wegen Missbrauchs einer Behinderten verwarnt

Wegen eines sexuellen Übergriffs auf eine von ihm zu betreuende Frau ist ein 49 Jahre alter Pfleger am Freitag vom Landgericht Frankfurt verwarnt worden. Zudem muss er eine Geldauflage von 1500 Euro zahlen.

Frankfurt/Main. Er habe sich von der 27 Jahre alten, geistig und körperlich behinderten Frau sexuell stimulieren lassen, hieß es. In einem ersten Prozess war der Mann vom Amtsgericht noch zu zehn Monaten Bewährungsstrafe und 3 600 Euro (180 Tagessätze) Geldstrafe verurteilt worden. Der Pfleger legte jedoch Berufung ein und behauptete zunächst, die Frau lediglich eingecremt zu haben. In nichtöffentlicher Verhandlung rang er sich nun aber offenbar durch, eine geringe Schuld zuzugeben. Statt der Verurteilung kam es deshalb lediglich zu einer Verwarnung.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama