Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -5 ° Schneefall

Navigation:
Peter Maffay soll Karl Kübel Preis erhalten

Soziales Peter Maffay soll Karl Kübel Preis erhalten

Der Musiker Peter Maffay engagiert sich für traumatisierte Kinder und soll dafür den Karl Kübel Preis erhalten. Wie die Karl Kübel Stiftung für Kind und Familie am Donnerstag mitteilte, soll die mit 25 000 Euro dotierte Auszeichnung dem Sänger am 16. September in Bensheim übergeben werden.

Voriger Artikel
Behörde warnt vor gefährlichen Campingkochern
Nächster Artikel
Gaststätten-Kontrolle: Jedes vierte Lokal muss schließen

Der Musiker Peter Maffay.

Quelle: Klaus-Dietmar Gabbert/Archiv

Bensheim. Maffay erhalte den Preis für sein außergewöhnliches und vielfältiges Engagement für traumatisierte Kinder weltweit, lautete die Begründung. Er habe mit seinem Einsatz auf unterschiedlichen Ebenen viele Menschen bewegt, ebenfalls tätig zu werden. Laut Mitteilung biete Maffay mit seiner Stiftung Kindern und Jugendlichen in Not in verschiedenen Ländern Schutzräume. "Kinder haben es nicht in der Hand, in welche Lebensumstände sie hineingeboren werden", zitiert ihn die Stiftung. Das Preisgeld solle in seine Projekte fließen.

Die Karl Kübel Stiftung für Kind und Familie wurde 1972 vom Unternehmer Karl Kübel (1909-2006) gegründet. Sie engagiert sich mit ihren Projekten für Kinder und Familien. Den Preis gibt es seit 1990.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama