Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 8 ° Sprühregen

Navigation:
Party eskaliert: SEK-Einsatz und Verletzte in Nordhessen

Kriminalität Party eskaliert: SEK-Einsatz und Verletzte in Nordhessen

Eine eskalierte Party im nordhessischen Habichtswald hat zu einem Einsatz des Spezial-Einsatzkommandos (SEK) sowie mehreren Verletzten geführt. Ein 36-Jähriger kam nach Faustschlägen mit Verdacht auf einen gebrochenen Kiefer, sein 39 Jahre alter Bruder mit Schnittverletzungen an Hals und Kopf von einer zerbrochenen Glasflasche ins Krankenhaus, wie die Polizei Kassel am Freitag mitteilte.

Habichtswald. Zwei mutmaßliche Täter (30 und 35 Jahre) wurden vom SEK zwischenzeitlich festgenommen.

Nachbarn in dem Mehrfamilienhaus hatten die Beamten in der Nacht zu Freitag wegen lautstarker Randale alarmiert. Zudem sollen die Beteiligten gegen die Wohnungstüren anderer Hausbewohner geschlagen haben und ihnen gedroht haben. Wie es dazu kam, dass die Party aus dem Ruder lief, war zunächst nicht bekannt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama