Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Osteuropa-Filmfest goEast beginnt

Film Osteuropa-Filmfest goEast beginnt

Das Filmemachen in Konfliktzeiten steht im Mittelpunkt des 15. Osteuropa-Filmfests goEast, das am Mittwoch in Wiesbaden begonnen hat. Bis zum 28. April werden über 100 Filme aus 30 Ländern Mittel- und Osteuropas gezeigt, mehrere davon behandeln die aktuelle Lage in der Ukraine.

Wiesbaden. Zur Eröffnung lief der Film "Cialo" (Body/Körper) der polnischen Regisseurin Malgorzata Szumowska.

Wie in den vergangenen Jahren hoffen die Festivalmacher auf gut 10 000 Besucher. "Das Festival mit seinen hohen Besucherzahlen und den vielen internationalen Gästen ist ein wunderbares Beispiel dafür, wie kultureller Austausch in Europa zeitgemäß funktionieren kann", sagte der hessische Kultur-Staatssekretär Ingmar Jung (CDU) zur Eröffnung.

Im Hauptwettbewerb von goEast laufen zehn Spiel- und sechs Dokumentarfilme. Ein Symposium würdigt den deutschen Filmproduzenten Artur Brauner als "Grenzgänger und Brückenbauer" nach Osteuropa.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama