Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Regen

Navigation:
Osterkamp neuer Präsident der Akademie für Sprache

Literatur Osterkamp neuer Präsident der Akademie für Sprache

Der Literaturwissenschaftler Ernst Osterkamp ist neuer Präsident der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung. Der 67-Jährige wurde auf der Herbsttagung am Freitag bei der Mitgliederversammlung in Darmstadt gewählt.

Voriger Artikel
Tipp aus Marburg warnt Feuerwehr
Nächster Artikel
Drei Frauen bei Unfall von Auto mit U-Bahn verletzt

Der Literaturwissenschaftler Ernst Osterkamp blickt in die Kamera.

Quelle: Fabian Sommer

Darmstadt. Osterkamp war von 1992 bis 2016 Professor für Neuere deutsche Literatur an der Humboldt-Universität zu Berlin. Er folgt auf Heinrich Detering. Der 57-Jährige war nach zwei Amtsperioden nicht mehr angetreten. Eine Amtszeit dauert drei Jahre.

Die Akademie vergibt an diesem Samstag (28.) den Georg-Büchner-Preis 2017. Er gilt als wichtigste Auszeichnung für deutschsprachige Literatur. Die mit 50 000 Euro dotierte Ehrung bekommt der 46 Jahre alte Lyriker Jan Wagner.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr