Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Orkanböe von knapp 120 Stundenkilometer auf Hessens höchstem Berg

Wetter Orkanböe von knapp 120 Stundenkilometer auf Hessens höchstem Berg

Auf Hessens höchstem Berg ist am Dienstagmorgen eine Orkanböe gemessen worden. Die Windgeschwindigkeit auf der Wasserkuppe habe gegen 7.00 Uhr 119 Stundenkilometer betragen - "das ist Windstärke zwölf", sagte Andreas Friedrich vom Deutschen Wetterdienst (DWD) in Offenbach.

Gersfeld/Offenbach. Solch ein verspäteter Wintersturm sei in der Jahreszeit eher ungewöhnlich in der Rhön.

Den bundesweiten Rekord stellte am Morgen (Stand: 10.00 Uhr) aber die Zugspitze auf. Auf Deutschlands höchstem Berg wurden 164 Stundenkilometer registriert - eine "extreme Orkanböe" für die Meteorologen.

Sturmtief "Niklas" werde sich bis zum Nachmittag auch noch in Hessen austoben. Der DWD gab Unwetterwarnungen für Regionen oberhalb von 400 Metern heraus. Bis zum Abend müsse dort mit orkanartigen Böen und Windgeschwindigkeiten von 105 bis 115 Stundenkilometer gerechnet werden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama