Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Odenwaldschule: Ministerium verzichtet auf befristete Genehmigung

Schulen Odenwaldschule: Ministerium verzichtet auf befristete Genehmigung

Die krisengeschüttelte Odenwaldschule atmet auf. Nach ihrer Darstellung verzichtet das hessische Sozialministerium erst einmal auf eine befristete Betriebserlaubnis.

Voriger Artikel
Pianist Alexandre Tharaud hat zu Hause kein Klavier
Nächster Artikel
Mann zündet in Alsfelder Innenstadt eigenes Haus an

Die Odenwaldschule kann unbefristet tätig sein.

Quelle: Arne Dedert/Archiv

Wiesbaden/Heppenheim. Diese sollte aufgrund von Geldproblemen nur für dieses Schuljahr gelten und war vor zwei Monaten angekündigt worden. Eine Anhörung des Privatinternats bei der Aufsichtsbehörde am Donnerstag in Wiesbaden sei "sehr gut" verlaufen, sagte der Vorsitzende des Schul-Trägervereins, Gerhard Herbert. Die aktuelle unbefristete Genehmigung gelte weiter. Vom Sozialministerium war keine Stellungnahme zu erhalten.

Herbert ging auch davon aus, dass das Ministerium nach der geplanten Änderung der Schul-Rechtsform erneut eine unbefristete Genehmigung erteilt. "Das ist uns so dargestellt worden." Die Schule hat vor, nicht mehr ein eingetragener Verein zu sein, sondern eine gemeinnützige Betriebs GmbH zu gründen. Bei so einem Wechsel muss automatisch eine neue Genehmigung erteilt werden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr