Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Regen

Navigation:
Nordhessische Mieten 41 Prozent unter Durchschnitt

Statistik Nordhessische Mieten 41 Prozent unter Durchschnitt

Günstig wohnen geht in Nordhessen: Die Mieten im Norden des Landes liegen rund 41 Prozent unter dem hessischen Durchschnitt.

Kassel. Dies geht aus einer Studie für das Jahr 2010 hervor, die der Verband der Südwestdeutschen Wohnungswirtschaft (VdW) am Dienstag in Kassel vorstellte. Bei Neuvermietungen stagnierten die Mieten in Nordhessen, sagte VdW-Vorstandssprecher Rudolf Ridinger. Dies führe dazu, dass Eigentümer weniger in die Wohnungen investierten. Dabei seien Modernisierungen dringend nötig - aus drei Gründen: wegen des Alters der Wohnungen, wegen der neuen energetischen Anforderungen und wegen des steigenden Bedarfs an barrierearmen Wohnungen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel