Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Nora Tschirner findet Frankfurt "gemütlich und urban"

Unterhaltung Nora Tschirner findet Frankfurt "gemütlich und urban"

Für Schauspielerin Nora Tschirner (32) ist Frankfurt am Main gleichzeitig Provinz und Weltstadt. "Frankfurt als Drehort ist toll", schwärmte die 32-Jährige am Freitag in Frankfurt am Rande der Dreharbeiten für ihren neuen Film "Alles ist Liebe.

Voriger Artikel
27-Jähriger von Unbekannten niedergeschlagen und schwer verletzt
Nächster Artikel
Kontrollgremien des hr gegen Senkung von Rundfunkbeitrag 2015

Nora Tschirner am Set des Films "Alles ist Liebe".

Quelle: Daniel Reinhardt/Archiv

Frankfurt/Main. " "Es ist irgendwie gemütlich, aber gleichzeitig urban."

In dem Episodenfilm, der gerade in der Mainmetropole gedreht wird, steht Weihnachten vor der Tür. An verschiedenen Drehorten in der Stadt stehen neben Tschirner auch Tom Beck, Inez Bjørg-David und Elmar Wepper vor der Kamera. Fünf Wochen lang dreht das Team in der Mainmetropole, dann geht es weiter nach Berlin, wo Innenaufnahmen gemacht werden. Die Handlung spielt jedoch komplett in Frankfurt.

In dem Film, der ab 4. Dezember in die Kinos kommt, geht es um die ineinander verwobenen Geschichten von fünf Paaren; es geht um Chaos zur Weihnachtszeit, aber vor allem um die Liebe.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr