Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Noch kein fester Termin für Öffnung der Schiersteiner Brücke

Verkehr Noch kein fester Termin für Öffnung der Schiersteiner Brücke

Es bleibt weiter offen, wann genau die gesperrte Schiersteiner Autobahnbrücke zwischen Wiesbaden und Mainz wieder für den Verkehr geöffnet werden kann. Der rheinland-pfälzische Verkehrsminister Roger Lewentz (SPD) hält daran fest, dass "um Ostern" Pkw und vielleicht Kleintransporter wieder über die Rheinbrücke fahren könnten.

Voriger Artikel
Mehr Kurzschlüsse durch Heliumballons in S-Bahntunnel
Nächster Artikel
Brandstifter lassen Baumaschinen in Frankfurter Park brennen

Brücke ist seit einem Bauunfall im Februar gesperrt.

Quelle: Boris Roessler/Archiv

Mainz/Wiesbaden. "Alle Vorbereitungen des Landesbetriebs Mobilität laufen darauf hinaus, um Ostern herum die hydraulische Anhebung durchzuführen. Da kenne ich überhaupt keine Hinweise darauf, dass wir das nicht halten können", sagte Lewentz.

Gleichzeitig warb Lewentz um Verständnis: "Jetzt sind die Fundamente gegossen, dann kommen die Pfeiler. Das könnte immer mal einen halben Tag Verzug geben." Nach Angaben der Sprecherin des Landesbetriebs Mobilität werde auch noch an der Schalung, einer Art Gussform, für die Hilfspfeiler gearbeitet, die später die normalen Pfeiler entlasten sollen. Auch dort werde noch betoniert. Erst wenn dann der Beton ausgetrocknet sei, könnten die nächsten Schritte erfolgen.

Zum Ärger Zehntausender Pendler ist die Brücke seit einem Bauunfall am 10. Februar gesperrt. Ein Pfeiler an der vorgelagerten Brücke auf Mainzer Seite hatte sich gesenkt. Er soll nun stabilisiert und dann angehoben werden. Das Verkehrsministerium hatte allerdings in der vergangenen Woche offengelassen, ob eine Sanierung dieser Vorlandbrücke möglich ist oder ein Neubau nötig wird, weil möglicherweise keine Lkw mehr darüberfahren können. Eine neue  Hauptquerung des Rheins befindet sich schon länger in Bau.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr