Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Neues Senckenberg-Museum bekommt Riesenglobus

Museen Neues Senckenberg-Museum bekommt Riesenglobus

Ein riesiger schwebender Globus für dreieinhalb Millionen Euro erwartet die Besucher im neuen Senckenberg-Museum. Dank moderner Lichttechnik werde das zentrale Exponat des neugestalteten Naturkundemuseums einen Blick auf die Erde ermöglichen, "wie ihn sonst nur Astronauten im All erhaschen können", teilte das Museum am Dienstag in Frankfurt mit.

Voriger Artikel
Tödlicher Unfall auf Autobahn 67
Nächster Artikel
Polizei sucht Eigentümer eines Huhns

Das Senckenberg-Museum in Frankfurt am Main.

Quelle: Boris Roessler/Archiv

Frankfurt/Main. Der Globus soll sechs Meter Durchmesser haben und mit einer Haut aus organischen Leuchtdioden überzogen sein. Darauf werden der Mitteilung zufolge globale Prozesse wie die Entstehung eines Hurrikans dargestellt. Ermöglicht werde der Bau durch eine Privatspende des Unternehmers Stefan Quandt.

Das weltweit renommierte Museum soll bis 2020 für 56 Millionen Euro umgebaut und erweitert werden. Der Riesenglobus werde Alt- und Neubau verbinden und inhaltlich die geplanten vier Themenbereiche Mensch, Erde, Kosmos und Zukunft über drei Etagen miteinander vernetzen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr