Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Neuer Prozess um Mord an Witwe: Schuldfähigkeit fraglich

Prozesse Neuer Prozess um Mord an Witwe: Schuldfähigkeit fraglich

Zum zweiten Mal müssen sich von heute an die beiden mutmaßlichen Mörder einer Witwe und Hauseigentümerin aus Kelkheim (Main-Taunus-Kreis) vor dem Landgericht Frankfurt verantworten.

Voriger Artikel
Daueranrufer: Mann klingelt ohne Not Notruf an
Nächster Artikel
Gas- und Bremspedal verwechselt: 30 500 Euro Schaden

Es sind zunächst zwei Verhandlungstage vorgesehen.

Quelle: Uli Deck/Symbol

Frankfurt/Main. Der heute 48 Jahre alte Vater und sein 27 Jahre alter Sohn waren im Juni 2013 zu jeweils lebenslanger Haft verurteilt worden. Sie hatten demnach die 72-Jährige im August 2012 in ihrem Haus erwürgt, um über ihren Schmuck an Geld für Drogen zu kommen. Der Bundesgerichtshof (BGH) bestätigte zwar die Verurteilung wegen Mordes, monierte aber die Feststellungen des Gerichts zur Schuldfähigkeit der stark drogenabhängigen Angeklagten. Es sind zunächst zwei Verhandlungstage vorgesehen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr