Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Neuer Ombudsmann soll Streit um Hartz IV schlichten

Soziales Neuer Ombudsmann soll Streit um Hartz IV schlichten

In Streitfällen mit dem kommunalen Jobcenter MainArbeit können Hartz IV-Bezieher in Offenbach wieder einen neutralen Schlichter einschalten. Der pensionierte Lehrer Wolfgang Christian amtiert von Mitte Januar an als ehrenamtlicher Ombudsmann.

Voriger Artikel
Polizei sieht trotz Häftlingsflucht aus Gericht kein Fehlverhalten
Nächster Artikel
Drei Menschen bei illegaler Einreise am Flughafen Frankfurt gestoppt

Eskalationen im Jobcenter können so verhindert werden.

Quelle: Jan Woitas/Archiv

Offenbach. Christian war vom Stadtparlament gewählt worden. Er wolle Menschen, "die sich ungerecht behandelt fühlen, verständlich machen, warum und wie das Jobcenter entschieden hat", sagte er am Mittwoch. Zugleich wolle er Entscheidungen nachprüfen. Den Ombudsmann gibt es seit 2008. Seither wandten sich laut MainArbeit jährlich mindestens 120 Menschen an den Schlichter. Meist ging es um die Anrechnung von Einkommen, um Miete und Geld für Möbel.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr