Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Neuer Nationalpark Hunsrück-Hochwald feierlich eröffnet

Umwelt Neuer Nationalpark Hunsrück-Hochwald feierlich eröffnet

Rheinland-Pfalz und das Saarland haben ihren ersten Nationalpark: Der Park im Hunsrück-Hochwald ist am Samstag am Erbeskopf mit einem Festakt eröffnet worden. "Mit dem Nationalpark Hunsrück-Hochwald entwickelt sich ein Edelstein, der weit über Rheinland-Pfalz hinausstrahlt", sagte die rheinland-pfälzische Umweltministerin Ulrike Höfken (Grüne) zum Startschuss.

Voriger Artikel
Motorradfahrer fährt auf Traktor auf und stirbt
Nächster Artikel
Sieben Menschen bei Unfall mit Pferdekutsche verletzt

Ein Hochmoor im Nationalpark Hunsrück-Hochwald.

Quelle: Thomas Frey

Deuselbach. Das länderübergreifende Schutzgebiet ist rund 100 Quadratkilometer groß. 90 Prozent der Fläche liegen in Rheinland-Pfalz, 10 Prozent im Saarland.

Der Hunsrücker Nationalpark ist der 16. in Deutschland und der einzige, der in diesem Jahr öffnet. Im Park sind Wildkatzen, Schwarzstörche und Fledermäuse zu Hause. Er zeichnet sich zudem durch einen hohen Bestand von über 100 Jahre alten Buchen aus. Die Eröffnung des Schutzgebiets wird bis Montag unter anderem mit ersten Rangertouren gefeiert.

"Der Nationalpark hat in der Region ein Wir-Gefühl erzeugt, das hier deutlich zu spüren ist", sagte Höfken. Die Begeisterung, mit der die Menschen der Region und Gäste den Nationalpark begrüßten, sei "beeindruckend".

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr