Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 4 ° Gewitter

Navigation:
Neue IC-Linie von Frankfurt nach Westfalen geplant

Bahn Neue IC-Linie von Frankfurt nach Westfalen geplant

Eine neue Intercity-Linie soll voraussichtlich von Dezember 2020 an Frankfurt und Mittelhessen mit Westfalen verbinden. Der IC 34 werde nach bisheriger Planung auf hessischer Seite in Bad Nauheim, Wetzlar und Dillenburg halten, wie aus einer Antwort des Verkehrsministeriums in Wiesbaden auf eine parlamentarische Anfrage der oppositionellen SPD-Fraktion hervorgeht.

Voriger Artikel
Frankfurter Kindermuseum zieht in neue Räume
Nächster Artikel
Jedes zehnte Kind ist bei seiner Einschulung übergewichtig

Ein Intercity-Zug der Bahn.

Quelle: Daniel Reinhardt/Archiv

Wiesbaden. In Gießen sei kein Stopp vorgesehen.

Die Linie schaffe neue Direktverbindungen in das östliche Ruhrgebiet, nach Münster und zu weiteren Zielen in Westfalen, erklärte das Ministerium. Die Anbindung von Wetzlar und Dillenburg an Frankfurt würde sich deutlich verbessern. Sollte der IC 34 tatsächlich den Betrieb aufnehmen, müsste die Taktung des Nahverkehrs für optimale Umsteigezeiten angepasst werden. "Wir sind gerade in den Abstimmungen mit den Verkehrsverbänden", sagte eine Bahn-Sprecherin in Frankfurt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr