Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / -1 ° Regenschauer

Navigation:
Neuanfang bei erstem Senioren-Freizeitpark

Freizeit Neuanfang bei erstem Senioren-Freizeitpark

Mit weiteren Attraktionen will der nach eigenen Angaben erste Senioren-Freizeitpark in Deutschland 2015 einen Neuanfang schaffen. Der ohne öffentliche Gelder entstandene Park im nordhessischen Borken hatte bei der Eröffnung im August 2014 bundesweit für Aufsehen gesorgt, war aber als zu museal und nicht speziell für Senioren ausgelegt kritisiert worden.

Borken (Hessen). "Die Planungen für die nächste Saison laufen", sagte Initiator Richard Rode. Bis zu Saisoneröffnung am 14. Mai soll ein Bewegungsparcours entstehen. Dafür habe er vom hessischen Sozialministerium Tipps erhalten. "Wir werden das durch eigene und zum Teil schon erprobte Kreationen und Bewegungsspiele ergänzen", sagte Rode. Borkens Bürgermeister Bernd Heßler (SPD) betonte laut Mitteilung des Parks, Aktivitäten für Ältere seien angesagt - "besonders, wenn die hoffentlich zahlreichen Besucher nach der Anreise mit steifen Beinen aus Bussen oder Autos steigen." Die Stadt begrüße die touristische Attraktion.

Auf rund 10 000 Quadratmetern - das ist etwa so groß wie eineinhalb Fußballfelder - sind in einem Industriedenkmal unter anderem Sportmedaillen, Zeitungsartikel oder Original-Care-Pakete aus der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg zu sehen. Zudem will der Park mit einer nachgebauten Terrakotta-Armee ältere Kundschaft anziehen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama